Die Yager-Therapie

Subliminal Therapie nach Dr. Yager

Using the Mind to Heal

Einfach alte Konditionierungen auflösen

Der Yager-Code oder die Yager-Therapie ist eine Therapieform, die von Dr. Edwin K. Yager vor über 40 Jahre entwickelt, erforscht und kontinuierlich optimiert wurde.

Sie findet weltweit grossen Anklang. Es ist eine erstaunlich einfache, wirksame und sanfte Methode Menschen effektiv und nachhaltig zu helfen.

Der Yager-Code ist für alle geeignet, die eine sanfte, einfache und wirksame Therapiemethode anwenden möchten. Aufgebaut auf einer logischen Abfolge. Es ist eine wunderbare Ergänzung zur Hypnosetherapie. Die Yager-Therapie kann in Kombination mit Hypnose aber auch als Einzeltherapie angewendet werden.

Eine wunderbare und schnelle Therapieform die überzeugt!

Vorteile des Yager-Codes

  • Nur wenige Sitzungen notwendig
  • Für jeden Mensch - auch Kinder und Schwangere - geeignet
  • Keine hypnotische Trance notwendig
  • Keine direkte Konfrontation mit der auslösenden Situation
  • Auch einsetzbar wenn man nicht über das Problem sprechen möchte
  • Sehr gut als Selbsthilfemethode oder Ferntherapie einsetzbar

Wirksamkeit

Die Yager-Therapie wirkt bei ganz viel, zum Beispiel bei Migräne-Kopfschmerzen, chronischen Schmerzen, Ängste, Phobien, Suchterkrankungen (nicht-stoffgebundene sowie stoffgebundene Abhängigkeit), Stimmung, Depression, Panikattacken, Schlafstörungen, bronchiales Asthma und Magen-Darm-Beschwerden.

Die Effektivität der Therapie wurde im Rahmen einer Studie 1 und 2 vom Dr. Yager Subliminal Therapy Institute eindrucksvoll nachgewiesen: Nach durchschnittlich nur 3,5 Stunden waren die Beschwerden der Patienten vollständig verschwunden oder zu mindestens 80% vermindert.

Das Konzept der Yager-Therapie

  1. Unser gegenwärtiges Verhalten und unsere Erfahrungen werden durch Konditionierungen aus unseren Lebenderfahrungen bestimmt. Die Yager-Therapie ist ein Prozess der Rekonditionierung (umschulen, neu lernen) der involvierten Teile. Dadurch entsteht ein neues positives und gesundes Verhältnis.

  2. Jeder Mensch besitzt intelligente überbewusste Fähigkeiten, welche uns bewusst nicht zugänglich sind. Diese Fähigkeiten werden eingesetzt, um die gewünschten Veränderung zu erreichen.

Abschied vom konventionellen Denken

'Subliminal' ist ein Begriff aus der Psychologie. Er bezeichnet die unterschwellige Wahrnehmung, das heisst nicht bewusst wahrnehmbare Reize.

Das Unterbewusstsein besteht aus verschiedenen Teilen, die als Verhaltensmuster betrachtet werden können, welche aus den Lebenserfahrungen entstanden sind. Alle Erfahrungen und Erinnerungen sind in unserem Geist enthalten, einige davon sind leicht zugänglich, andere nicht bewusst verfügbar. Erinnerungen sind in dem unbewussten Bereich des Geistes gespeichert, und durch die Anwendung der Yager-Therapie erhält man Zugriff zu den Informationen welche zum Problem geführt haben.

Konditionierung

Konditionieren ist ein Lernprozess. Konditionierungen entstehen aus Prägungen aus unseren Lebenserfahrungen. Unsere Gesundheit ist verbunden mit diesen Erfahrungen. Mit der Yager-Therapie beseitigen wir alte negative Konditionierungen.

Glatte Muskulatur

Die Aktivität glatter Muskultur erhält das Leben selbst. Sie reguliert die Drüsenfunktion, die Verdauung, die Atmung und den Blutfluss im Körper. Das alles wird vom autonomen Nervensystem gesteuert. Wenn eine solche Funktion fehlgesteuert wird, kann sie sich als Asthmaanfall, Migränekopfschmerzen, als Magen-Darm- oder als Haut-Problem manifestieren. Die Aktivität glatter Muskulatur wird durch mentale Prozesse gesteuert und unbewusste Prozesse werden durch Konditionierung bestimmt. Mit dem Yager-Code werden die Fehlregulationen identifiziert und aufgelöst.

Diese Webseite verwendet Cookies für das bestmögliche Online-Ergebnis. Einfach auf "Okay" klicken wenn du damit einverstanden bist. Mehr Informationen unter Datenschutz.
Okay